News von der AWG

Für alle, die vertrauliche Dokumente oder Kontoauszüge zuverlässig entsorgen möchten: Die Delme-Werkstätten bieten in Zusammenarbeit mit der AWG für Samstag, 25. Juni, auf dem Wertstoffhof in Bassum wieder eine qualifizierte Entsorgung sensibler Unterlagen an.

Jakobskreuzkraut blühende Pflanze

Aus gegebenem Anlass bittet die AWG Bassum Bürgerinnen und Bürger des Landkreises darum, gejätetes Jakobskreuzkraut nicht über die Biotonne zu entsorgen.

Mehr als 120.000 Exemplare des Abfuhrkalenders lässt die AWG jedes Jahr drucken. 3.400 Kilogramm Papier werden dafür benötigt. Dabei landen mittlerweile sehr viele Kalender sofort im Papierkorb. Ist der Versand des Abfuhrkalenders noch zeitgemäß oder reicht Ihnen eine digitale Version? Stimmen Sie jetzt ab!

Das Internetportal „familienausflug.info“ hat unter einer Auswahl von 8000 Orten die besten Ausflugsziele für Österreich, Deutschland, Südtirol und der Schweiz gewählt. Die AWG Bassum freut sich sehr, mit dem Bassumer Utkiek die Spitze in Niedersachsen belegen und den Award in die Lindenstadt holen zu können.

Mehr als 4000 Menschen haben sich bei ihren Städten und Gemeinden für die Aktion "Wir räumen auf" für Umweltspaziergänge angemeldet und kombinieren ihren Spaziergang mit einer kleinen Abfall-Sammelaktion. Die AWG sagt Danke!

Ab sofort können Sie unsere Container nicht nur telefonisch bestellen, sondern auch hier auf www.awg-bassum.de - bequem über den PC, das Tablet oder am Mobiltelefon

Ratgeber - Tipps zur Tonne

Zero Waste, Taxonomie und Re-Use. In der Kreislaufwirtschaft gibt es so einige Begriffe, bei denen nicht jeder sofort im Boot ist. Für eine bessere Verständlichkeit haben wir für Sie ein Glossar mit den wichtigsten Begriffen erstellt.

Über den Tonnenrand geschaut

Jede Minute landet laut dem Europäischen Parlament weltweit etwa eine Lastwagenladung mit Plastikabfällen im Meer - mit drastischen Folgen für die Umwelt. Der Reifenhersteller Michelin möchte diesem Problem entgegenwirken. Ab 2024 wird das Unternehmen recyceltes Plastik in Reifen verarbeiten. In einen Reifen können bis zu 143 Joghurtbecher und rund 12,5 PET-Flaschen verarbeitet werden.

Angebote und Aktionen