| News

Sie sind gefragt: Wie soll der Abfuhrkalender künftig erscheinen?

Eine Frau schaut nachdenklich zu einem blauen Fragezeichen.
Über die AWG-App, ausgedruckt oder per Post: Entscheiden Sie mit unserer Online-Umfrage aktiv über die Zukunft des Abfuhrkalenders.
In Zeiten von Smartphone, Tablet und Co. bieten sich immer mehr Möglichkeiten, Informationen digital zu erhalten und Bestellungen einfach online aufzugeben. Die AWG macht schon länger von den neuen Möglichkeiten regen Gebrauch. 75 Prozent aller Haushalte bestellen die Abholung ihres Sperrabfalls heute nur noch online über die AWG-Webseite. Als nützlicher Helfer hat sich auch die AWG-App etabliert. Einmal auf dem Smartphone installiert, zeigt sie nicht nur den nächsten Leerungstermin an, sondern erinnert den Nutzer auch, am nächsten Morgen die Tonne rauszustellen. Mehr als 50.000 Mal wurde die AWG-App bis Ende März heruntergeladen. Ein straßenbezogener Kalender lässt sich mit genauen Terminen für das ganze Jahr ganz einfach auf der Seite www.awg-bassum.de herunterladen. Sie können eine E-Mail-Erinnerungen einrichten oder auch alle Abfuhrtermine als iCal-Datei herunterladen und in Ihren digitalen Kalender integrieren.
 
Über 120.000 Exemplare des Abfuhrkalenders lässt die AWG jedes Jahr drucken – und weiß, dass mittlerweile sehr viele Kalender sofort im Papierkorb landen. Aber etliche Mitbürgerinnen und Mitbürger wiederum möchten nach wie vor nicht auf dieses umfassende Nachschlagwerk verzichten. Detailliert sind dort die diversen Abholtermine in Piktogrammen dargestellt, um die betreffenden Ortsteile zu identifizieren. Für den Druck des Kalenders werden allein 3.400 Kilogramm Papier benötigt, um die 110.000 Haushalte in den 15 Städten und Gemeinden des Landkreises mit den Informationen zu versorgen.
 
Angesichts dieser Zahlen stellt sich für die AWG die Frage, ob der aufwändige Versand des Abfuhrkalenders noch zeitgemäß ist. Auch in Zukunft soll selbstverständlich niemand, der einen Kalender benötigt, darauf verzichten müssen. An dieser Stelle ist Ihre Meinung gefragt. Wir wollen wissen, ob Sie noch einen gedruckten Kalender wünschen, Ihnen eine auf das wichtigste reduzierte Ausgabe reicht oder ob Sie vielleicht längst auf andere Medien ausgewichen sind. Daher unsere herzliche Bitte: Sagen Sie uns Ihre Meinung.
 
Bitte nehmen Sie an der nachfolgenden Online-Umfrage teil und beantworten Sie uns drei kurze Fragen. Entscheiden Sie jetzt mit über die Zukunft des Abfuhrkalenders!

 

Hier geht es zur Umfrage (Sie werden weitergeleitet)

 

Vielen Dank

 

Ihr AWG-Team

Angebote und Aktionen